YOGA LEHRERIN ALS LEBENSWEG

Mein Name ist Natalie Nikolska und ich wurde in der Ukraine geboren. Für knapp zwei Jahrzehnte – von 1993 bis 2012 – lebte ich in Deutschland, wo ich nicht nur studierte, sondern auch meine Leidenschaft für Yoga entdeckte. 2012 wagte ich den Umzug in die Schweiz und gründete die Urvani Yoga Schule.

Ursprünglich habe ich an der Pädagogischen Hochschule in Berdjansk eine Ausbildung als diplomierte Kinderpädagogin absolviert und mich später an der Universität zu Köln zur Erwachsenenbildnerin weitergebildet. Während meines Studiums in Köln fand ich meine Liebe zum Yoga. Im Jahr 2008 beendete ich meine 2-jährige Yoga-Lehrerausbildung (620 UE) und unterrichtete in Wiesbaden.

Nach meinem Umzug in die Schweiz gründete ich zusammen mit meinem Mann das Urvani Yoga Studio in Altdorf (Uri). Es bedeutet mir viel und ist ein Ort des Zusammenseins, der Gemeinschaft und des Wachstums. Mein Yoga-Studio repräsentiert einen Raum der Ruhe, der Entfaltung und des Wandels für all jene, die ihn betreten.

Neben meiner Yoga-Leidenschaft absolvierte ich eine 7-jährige Ausbildung zur Analytikerin nach dem Human Design System, die ich erfolgreich im Jahr 2018 abschloss. Das Human Design System und Yoga ergänzen sich sehr gut, obwohl sie unterschiedliche Herangehensweisen an das Verständnis von Körper, Geist und Energie haben. Die Verbindung zwischen beiden liegt darin, dass sie zur Selbstreflexion und persönlichen Entwicklung beitragen können. Yoga bietet Techniken zur Beruhigung des Geistes und zur Förderung des Bewusstseins für den eigenen Körper, während das Human Design System dazu beitragen kann, die individuelle Einzigartigkeit besser zu verstehen. Das schätze ich sehr und nutze gerne in meinen beruflichen Alltag.

Privat praktiziere ich Yoga kontinuierlich und hege auch Interessen außerhalb des Yoga-Universums, wie Sprachen, Sport und alternative Heilmethoden. Besonders fasziniert mich Yoga-Therapie, weshalb ich regelmäßig Yoga Kriyas praktiziere und mein Wissen vertiefe. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, meinen Teilnehmern kompetenten Rat und Unterstützung in Bezug auf ihre Gesundheit und Krankheiten zu bieten.

Als Yoga-Lehrerin zu sein bedeutet für mich, weit mehr als nur Übungen auf der Matte zu leiten. Es ist eine einzigartige Möglichkeit, meine Leidenschaft für Yoga mit anderen zu teilen und sie auf ihrer eigenen Reise zu begleiten. Es geht darum, einen sicheren Raum zu schaffen, in dem Menschen nicht nur körperlich, sondern auch geistig wachsen können. Es bedeutet, eine unterstützende Rolle einzunehmen, um meinen Schülern zu helfen, in Einklang mit sich selbst zu kommen, Stress abzubauen und ihre eigene innere Kraft zu entdecken. Es ist eine ständige Weiterentwicklung und ein Lernen, wie ich am besten dazu beitragen kann, dass meine Schüler ihre Gesundheit, Freude und Harmonie im Leben finden.

NAMASTÈ

 

Kurznachrichten

All Rights Reserved by URVANI YOGA & FITNESS
Aktualisiert am 21.08.2020